Corona-Schnelltest

Ausbreitung stoppen

Mit dem Corona-Schnelltest (Antigen-Schnelltest) gibt es ab sofort in Apotheken eine Alternative zu den herkömmlichen Corona-Tests. Dabei wird Ihnen eine Probe aus dem Nasen- und/oder Rachenbereich entnommen. Damit können in der Schweiz mehr Menschen auf das Coronavirus getestet werden.

WICHTIG: Bitte lesen Sie die Kritieren, die Sie für einen Corona-Schnelltest erfüllen müssen durch (s. unten). Wenn Sie die untengenannten Kriterien erfüllen, können Sie bei uns gerne online einen Termin für einen Test abmachen.


WICHTIG: wenn Sie den Verdacht haben, mit dem neuen Corona-Virus infiziert zu sein, kommen Sie NICHT in die Apotheke!

Der Cororona-Schnelltest wird ausserhalb der Apotheke in einem separaten Container durchgeführt.


Was sind Corona-Schnelltest?

Die Schnelltests reagieren qualitativ auf virale Antigene und liefern innert ca. 15 Minuten ein Ergebnis. Dafür wird, ähnlich wie beim PCR-Test, ein Abstrich an der hinteren Nasenwand genommen. Die Schnelltests sind weniger empfindlich als PCR-Tests, aber absolut verlässlich, von Swissmedic validiert und vom Bundesrat freigegeben. Der Vorteil der Antigen-Schnelltests gegenüber den PCR-Tests ist neben der Nachweisgeschwindigkeit der tiefere Preis und die Unabhängigkeit von teuren Laborgeräten. Wie dies bei PCR-Tests der Fall ist, hebt auch ein negatives Resultat des Schnelltests die Isolation und Quarantäne nicht auf.

Wann darf ich einen solchen Corona-Schnelltest machen?

Das Bundesamt für Gesundheit hat festgelegt, dass die Schnelltests in zwei Fällen eingesetzt werden:

1. Personen, mit Symptomen, die aber NICHT zu den besonders gefährdeten Personen gehören.

2. Personen ohne Symptome, wennn sie eine Nachricht von der Swiss-Covid-App bekommen haben, dass sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.

Bei welchen Symptomen kann ich einen Corona-Schnelltest machen?

Ein Corona-Schnelltest in der Apotheke ist möglich bei einem Symptombeginn seit 1 bis maximal 4 Tagen UND wenn Sie eines der folgenden Symptome aufweisen:

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns
  • Kopfschmerzen
  • allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Muskelschmerzen
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

Ein Antigen-Schnelltest kann in folgenden Situationen in Betracht gezogen werden, wenn Sie keine Symptome des neuen Coronavirus haben:

  • Sie erhalten eine Meldung der SwissCovid App, die Ihnen anzeigt, dass Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.
  • Ihre Ärztin/Ihr Arzt oder die kantonale Stelle ordnet den Schnelltest an, weil Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.
  • Sie werden im Rahmen eines Schutzkonzeptes (z.B. bei Sportveranstaltungen, Konzerten usw.) oder auf Anraten Ihres Arbeitgebers getestet (neu ab dem 21. Dezember 2020).

Wenn Sie ohne Symptome im Rahmen eines Schutzkonzeptes getestet werden, gilt folgendes:

  • Tests, die in einem solchen Rahmen durchgeführt werden, bezahlt der Bund bzw. die Krankenkasse NICHT.
  • Ein positives Resultat von einem Schnelltest muss IMMER mit einem PCR-Test bestätigt. Die Kosten für die Bestätigungs-PCR werden vom Bund übernommen.
  • Der Einsatz von Schnelltests ist kein Ersatz für die Hygiene- und Verhaltensregeln oder für bestehende Schutzkonzepte.
  • Der Test ist nur eine Momentaufnahme. Es ist möglich, dass Personen ohne Symptome mit einem negativen Testresultat schon am nächsten Tag, wenn sie den Test weiderholen ein postivies Resultat erhalten können.

Welche Personen können bei uns KEINEN Corona-Schnelltest machen?

Folgende Personen dürfen KEINEN Corona-Schnelltest machen, sondern müssen einen PCR-Test machen (den wir NICHT anbieten):

  • wenn Sie einer Risikogruppe angehören (Ältere Personen (ab 65 Jahren), Schwangere, Personen mit bestimmten Vorerkrankungen)
  • Kinder (unter 16 Jahren)
  • wenn Sie im Gesundheitswesen mit direktem Patientenkontakt arbeiten

Wenn Sie die obengenannten Kriterien erfüllen, können Sie bei uns gerne online einen Termin für einen Test abmachen.


WICHTIG: wenn Sie den Verdacht haben, mit dem neuen Corona-Virus infiziert zu sein, kommen Sie NICHT in die Apotheke!

Der Cororona-Schnelltest wird ausserhalb der Apotheke in einem separaten Container durchgeführt.

Wird angeboten in

Central Apotheke
Bahnhofstrasse 14
8580 Amriswil

Tel. 071 414 77 88
Fax 071 414 77 87
Email: info(at)apotheke-amriswil.ch

Apotheken Notfalldienst

Thurgau Ost 079 698 31 32
Thurgau West 079 698 31 31

Notfallnummern

Sanitätsnotruf 144
Polizei 117
Feuerwehr 118
Internationale Notrufnummer 112
Vergiftungen 145
Die dargebotene Hand 143
REGA 1414
Kantonsspital Münsterlingen 071 686 11 11
Kantonsspital Frauenfeld 052 723 77 11
Notfallarzt Region Amriswil 0900 000 327

Central Apotheke Amriswil

Bahnhofstrasse 14
8580 Amriswil
Tel. 071 414 77 88
Fax 071 414 77 87
E-Mail

Montag
09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.30 Uhr

Dienstag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.30 Uhr

Samstag
08.00 - 16.00 Uhr

City Apotheke Drogerie

Rütistrasse 10b
8580 Amriswil
Tel. 071 414 77 99
Fax 071 414 77 97
E-Mail

Montag - Freitag
09.00 - 19.00 Uhr

Samstag
08.00 - 17.00 Uhr